Expodefensa

International Defense & Security Trade Fair

VeranstaltungsortBogotá, CORFERIAS – International Business and Exhibition Center
Datum04. – 06.12.2017
TurnusAlle 2 Jahre seit 2008, 6. Edition 2017
VeranstalterCOGES International, Paris
zusammen mit dem kolumbianischen Messeveranstalter CORFERIAS
Schirmherrschaft: kolumbianisches Verteidigungsministerium MINDEFENSA
Ihr CCO- AnsprechpartnerCCO Creative Consulting GmbH
Christina August-Fortuin
Sonnenstrasse 10
85622 Feldkirchen

Tel: +49 89 9009 83-3 · Fax: +49 89 9009 83-40
c.august-fortuin@cco-germany.eu · www.cco-germany.eu

Kurzprofil der Messe2015 wurde die seit 2008 existierende Messe erstmalig unter der gemeinsamen Regie mit dem Veranstalter COGES aus Paris (Veranstalter der EUROSATORY) organisiert und auf eine Tri-Service-Messe mit großem Security-Anteil erweitert. Der bedeutendster Handelspartner Kolumbiens ist traditionell die USA, gefolgt von China, Mexiko und der EU. Deutschland ist innerhalb der EU der wichtigste Handelspartner (2015: Importe aus D für € 1,83 Mrd. / Exporte nach D: € 1,43 Mrd.). Seit August 2013 besteht ein Freihandelsabkommen mit der EU. Zahlreiche deutsche Firmen haben bereits Produktionsstätten in Kolumbien errichtet. Durch den Friedensvertrag mit den FARC-Rebellen endet nach 52 Jahren der Bürgerkrieg und Kolumbien zählt im Moment noch zu den am stärksten vermienten Ländern der Welt.
Die Nordstaaten des südamerikanischen Kontinents bilden von Peru über Bolivien, Kolumbien bis nach Mexiko und somit in die mittelamerikanische Region den größten kulturell, wirtschaftlich, sprachlich und geografisch zusammenhängenden Absatzmarkt.

CCO ist als deutscher Repräsentant Ihr Ansprechpartner für alle Fragen und wir positionieren Ihren Messestand. Eine Ausstellungsfläche für Produkte ‚Made in Germany‘ ist bis zum 20.07.2017 reserviert.

ProduktgruppenSicherheit und Verteidigung von Land – See – Luft, Homeland Security mit Grenz- und Küstenkontrolle, Wehrtechnik, Rüstung, Waffen und Munition, sichere Fahrzeuge, Rettungshubschrauber, Detektoren, Mienenräumung, Sicherheitstechnik, Militär- und Polizeiausrüstung, IT und moderne Kommunikationstechnik, Luftfahrt-, Marine/Naval- und Sicherheitstechnologie, speziell auch für die Andenregion und die Küstenländer Mittel- und Südamerikas.
Zahlen aus 2015232 Aussteller aus 26 Ländern (66 % international)
10.390 internationale Fachbesucher, vorwiegend aus Lateinamerika
55 offizielle Delegationen aus 27 Ländern sowie
4 Verteiditungsminister aus Südamerika
Flächenkosten 2017US$ 408 bis US$ 816 einmalige Anmeldegebühr variabel je nach Fläche
US$ 557/m² unbebaute Hallenfläche (min. 18 m²) – Hallenfläche buchbar in 3er-m²-Schritten
US$ 690 bis US$ 720/m² bebaute Fläche, Shell Scheme (9 m² – 36 m²)
US$ 398/m² Bodenfläche im Freigelände (min. 20 m²)
+ US$ 370/m² für das obere Stockwerk
+ US$ 165 pro Ecke
+ US$ 400 pro Mitaussteller (Co-Exhibitor)

alle Preisangaben ohne Steuer (applicable service tax: + 16 % VAT)

Stand: Juni 2017