Euromaritime + Eurowaterways

The European Marine Business Show + River Industry Exhibition

VeranstaltungsortParis – Porte de Versailles, Frankreich
Datum31.01. – 02.02.2017
TurnusAlle 2 Jahre, 3. Edition 2016 (seit 2013, Eurowaterways seit 2015)
VeranstalterGican, Paris und ‚le marin‘, Rennes
Schirmherr / Verband: GICAN
Ihr CCO- AnsprechpartnerCCO Creative Consulting GmbH
Christina August-Fortuin
Sonnenstrasse 10
85622 Feldkirchen

Tel: +49 89 9009 83-3 · Fax: +49 89 9009 83-40
c.august-fortuin@cco-germany.eu · www.cco-germany.eu

Kurzprofil der beiden MessenDie Euromaritime + Eurowaterways präsentieren gemeinsam ihre Entwicklungen, Produkte und Serviceangebote im ‚Salon européen de l‘économie de la mer et du fluvial‘ in Paris, Porte de Versailles.
Sie vernetzt See-, Binnenschifffahrt und Off-Shore-Energiegewinnung. Eine besondere Herausforderung stellt aktuell die Sicherung der globalen See- und Fluss-Transport-Logistik dar.
Ergänzt wird diese Messe von diversen Konferenzen und Workshops sowie vom EMRenewables Forum ‚The European Flow Energies Day‘, welches am 1. Februar von 10 bis 16:30 Uhr in Halle 3 stattfindet.
CCO ist 2017 erstmals der deutsche Repräsentant und somit Ihr Ansprechpartner. Wir vermitteln Ausstellungsflächen in den jeweils passenden Ausstellungsbereichen.
ProduktgruppenMarine- und Hafentechnik für See- und Binnenschiffahrt, von der Ausrüstung und Ausstattung über Entwicklung & Konstruktion bis zu den Reparaturen. Maschinenbau, Antriebstechnik, Training & Simulation, maritime Sicherheitsausrüstung, Sicherung der globalen See-Transport-Logistik sowie auch der Binnenschiffahrt, erneuerbare Energien und Hydraulik, Ausrüstung und Marinetechnik, Navigationssysteme, Zertifizierungen, Finanzierungen sowie Versicherungen, Hafenindustrie, Uferbefestigungen, Fahrrinnen-Vertiefung, Hafenanlagen-, Kai- und Schleusenbau, Küstenentwicklung, Off-Shore-Produkte, Meeresbiologie, Forschung, Fischfang und Fischzucht, Biotechnologie
Zahlen/Prognosen für 2017320 Aussteller, davon 40 % internationale Firmen (2015: 306 Aussteller/33%international)
8.500 m² Ausstellungsfläche
6.000 Besucher (2015: ca. 5.000 Besucher aus 48 Ländern)
2015 besuchten 6 offizielle europäische Delegationen, frz. Minister und Staatssekretäre diese Messe, sowie auch Abgeordnete des Europaparlaments
und der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker
Flächenkosten 2017€ 525 einmalige Anmeldegebühr
+ € 525 pro Mitaussteller (Co-Exhibitor)

Reduzierter Quadratmeterpreis bei Buchung bis 30. September 2016 – ab dem 1. Oktober erhöhen sich die Preise um 10 %. (Achtung: die gebuchte Fläche muss durch 3 teilbar sein!)

€ 283/m² bzw. ab Okt. € 311/m² unbebaute Hallenfläche (min. 9 m²)
€ 445/m² bzw. ab Okt. € 489/m² bebaute Hallenfläche – Basic (min. 9 m³),
€ 520/m² bzw. ab Okt. € 572/m² bebaute Hallenfläche – Premium (min. 12 m³)

alle Preisangaben ohne Steuer (+ 20 % VAT)

Stand: Oktober 2016